Ohne Gebläse

Desc

Artikel 1-12 von 49

Ansicht als Raster Liste
pro Seite
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Preis
Hersteller
Farbe
Rauchrohranschluss
Verkleidung
Verbrennungsluft
Zertifizierung
Grundform
Energieeffizienzklasse
Nennleistung
⌀ Rauchrohr
Warmluftverteilung
Breite
Höhe
Tiefe
Wirkungsgrad (%)
Ø Externe Luftzufuhr
Desc

Artikel 1-12 von 49

Ansicht als Raster Liste
pro Seite

Pelletofen ohne Gebläse – was bedeutet das eigentlich?

Aus gutem Grund werden Pelletöfen immer beliebter. Das Heizen mit Pellets ist effizient, umweltfreundlich und die Pellets können im Vergleich zu Holz platzsparend gelagert werden.

Ein Nachteil dabei jedoch ist das Konvektionsgebläse des Pelletofens, da dieses meistens laut ist und das Geräusch in Wohnräumen als störend empfunden wird.

Einige Hersteller werben damit, Pelletöfen ohne Gebläse anzubieten – gibt es das wirklich? Was genau versteckt sich hinter dem Begriff „Pelletofen ohne Gebläse"?

Wozu wird die Ventilation im Pelletkaminofen überhaupt benötigt?

Damit die entstandene Wärme im Raum gleichmäßig verteilt werden kann, brauchen Pelletöfen eine Ventilation bzw. ein Gebläse. Das Geräusch, das hiervon verursacht wird, stört allerdings die meisten Menschen. Genau deswegen haben die Hersteller jetzt darauf reagiert und Pelletöfen entwickelt, deren Gebläse abschaltbar ist.

Pelletofen Pelletheizofen mit abschaltbarem Gebläse

Pelletöfen, bei denen sich das Gebläse bei Bedarf abschalten lässt, sind eine echte Innovation. Wenn ein Pelletofen beworben wird als Pelletofen ohne Gebläse, bedeutet das immer, dass er sehr wohl ein Gebläse besitzt, dieses aber abgeschaltet werden kann.

Pelletofen mit abschaltbarem Gebläse von MCZ, Palazzetti, Oranier

Die neuen Pelletöfen des namhaften Herstellers MCZ beispielsweise verfügen über die innovative „No Air" Funktion. Diese Funktion ermöglicht es, die Zugangslüftung völlig auszuschalten und somit wird eine Geräuschlosigkeit im Raum garantiert. Andere Pelletöfen desselben Herstellers bieten eine Still- bzw. Geräuschlos-Funktion an. Dadurch werden die bei laufender Lüftung entstehenden Geräusche komplett unterbunden.

Beim Hersteller Palazetti ist die Lösung ganz ähnlich: Pelletöfen Pelletkaminöfen Palazetti, die mit der Funktion „Zero Speed Fan" ausgestattet sind, verfügen über ein vollständig abschaltbares Gebläse, was nicht nur den akustischen Komfort verbessert, sondern auch den Stromverbrauch.

Was sind die Vorteile eines Pelletofens mit abschaltbarem Gebläse?

Die Vorteile liegen auf der Hand: die Geräuschentwicklung ist geringer, da durch eine natürliche Konvektion auch bei abgeschaltetem Gebläse der Raum weiterhin beheizt werden kann.

Ein solcher Pelletheizofen kann beispielsweise auch als Ergänzung des bestehenden Heizsystems verwendet werden.

Ebenfalls von Vorteil: Der Pellletofen mit Warmluftverteiler als Mehrraumheizung kann nicht nur einen, sondern auch mehrere miteinander verbundene Räume beheizen.

Dank der forcierten Luftzirkulation kann die gewünschte Raumtemperatur in kurzer Zeit erreicht werden.

                                                                                                                                                          

To Top