Türe hochschiebbar

Desc

Artikel 1-12 von 65

Ansicht als Raster Liste
pro Seite
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Preis
Hersteller
Verglasung
Zertifizierung
Energieeffizienzklasse
Nennleistung
Kamintür
Rauchrohranschluss
Wärmetransport
Speicherofen
Breite
Höhe
Tiefe
Desc

Artikel 1-12 von 65

Ansicht als Raster Liste
pro Seite

Kaminbausatz Tür hochschiebbar

Wer sich für einen Kamin selber bauen entscheidet, hat eine Vielzahl von Möglichkeiten. Soll es ein fertiger Kaminbausatz mit Sitzbank sein oder ein Kaminbausatz wasserführend? Soll es eine Drehtüre sein oder vielleicht doch eher eine zum Schieben? Alles hat Vor- und Nachteile.
Ist die Wahl bereits auf einen Kaminbausatz gefallen, ist die Variante mit schiebbarer Türe in jedem Fall eine elegante Lösung.

Die Vorteile einer Schiebetüre beim Kaminbausatz

Die Vorteile hierbei liegen auf der Hand: Wenn die Türe sich schieben lässt und nicht aufgeklappt werden muss, spart das eine ganze Menge Platz. Problemlos kann die Tür samt Sichtglasscheibe dann auch extra groß gewählt werden, weil der Radius zum Aufklappen entfällt.
Außerdem sieht so eine Schiebetür gut aus - sie ist schlicht im Design, unauffällig und hat oftmals auch einen schmaleren Rahmen.

Was sollte beim Kauf  eines Kaminbausatzes beachtet werden?

Es gibt ein paar wichtige Kriterien, die beim Kauf eines Kamin zum selber mauern beachtet werden sollten. Im Idealfall ist die Schiebetüre mit einem praktischen Türführungsmechanismus ausgestattet, dem so genannten Easy Lift. Sie sorgt dafür, dass die Türe sich mit geringem Aufwand vom Korpus des Kamins lässt und zugleich völlig dicht abschließt. Hörbar ist das nach dem Schließen durch ein Ansauggeräusch.
In einigen Modellen ist auch die „Klick Klack"-Funktion integriert. Alleine durch Knopfdruck klappt die Türe nach innen auf und kann dann ganz einfach gereinigt werden.
Wer also nicht ganz so viel Platz zur Verfügung hat und Wert auf eine ansprechende Optik legt, aber keine Kompromisse in Bezug auf Sicherheit und Handhabbarkeit eingehen will, für den ist eine Kaminbausatz mit schiebbarer Türe womöglich genau das Richtige.

Kaminbausatz mit Drehtür

Kaminbausätze sind dann ideal, wenn ein bereits vorhandener, offener Kamin im Wohnraum aufgewertet werden soll oder wenn es darum geht, die Sicherheit und die Effizienz des Kamins zu erhöhen. Da bei einem Kamineinsatz die Flamme durch ein Glas verschlossen ist, wird der Sicherheitsaspekt erhöht. Die Verbrennungswärme wird effektiver genutzt, weil sie nicht durch den Schornstein verloren geht.
Ein Kaminbausatz ist, wenn generell der Einbau eines Kamineinsatzes angedacht ist, eine gute Lösung. Nur: Wie soll die Türe aussehen? Soll sie schiebbar sein oder doch lieber ein Modell mit einer klappbaren Türe? Die klappbare Türe ist in jedem Fall lein Klassiker.

Drehtüren mit großzügiger Schutzscheibe

Eines haben falst alle unsere Drehtüren gemeinsam: die Sichtscheibe ist so groß, dass Sie einen perfekten Blick auf das Flammenspiel haben, wenn das Feuer brennt. In der Regel sind sie aus Glaskeramik gefertigt und halten auch den höchsten Temperaturen stand.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Besonders praktisch ist es in jedem Fall, wenn die Drehtür über eine integrierte Scheibenspülung verfügt.

Weiterhin sollte die Wohn- und Raumsituation beachtet werden: In welche Richtung soll sich die Tür öffnen lassen? Generell gibt es bei fast allen Herstellern und allen Modellen frei wählbare Türanschläge.
Eine Mehrfachverriegelung sorgt dafür, dass die Türe sicher schließt und dass sie sich durch die hohen Temperaturen nicht womöglich verzeiht. Auch nach vielen Jahren Gebrauch sind solche Türen noch immer hermetisch dicht. Zudem vermeidet man somit eine unkontrollierte Luftzufuhr, die wiederum die Verbrennungsqualität beeinflussen würde.

To Top